• Zielgruppen
  • Suche
 

Informationen zum BAföG

Leistungsbescheinigung nach §48

In der Regel müssen BAföG-Empfänger ab dem 5. Fachsemester dem BAföG-Antrag eine Leistungsbescheinigung nach §48 BAföG beifügen, um weiterhin Ausbildungsförderung zu erhalten.

Mithilfe dieser Bescheinigung weist der BAföG-Empfänger nach, dass er ordnungsgemäß studiert hat, das heißt, dass er den jeweiligen Ausbildungs- und Prüfungsordnungen entsprechend die üblichen Studienfortschritte gemacht hat.

Einzureichende Unterlagen

Zur Ausstellung Ihrer Leistungsbescheinigung benötigt das Deutsche Seminar folgende Unterlagen:

  • eine aktuelle Bescheinigung über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen des Akademischen Prüfungsamtes
  • alle Studien- und Prüfungsleistungen in Kopie, die nicht auf der aktuellen Bescheinigung über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen verzeichnet sind
  • Ihre E-Mail-Adresse

Bitte reichen Sie diese im Geschäftszimmer bei Frau Schäfer (Raum 405, Sprechstunde: donnerstags von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr)  ein. Die Unterlagen werden an den zuständigen BAföG-Beauftragten weitergeleitet und Ihnen nach Abschluss der Prüfung wieder ausgehändigt. Reichen Sie die Unterlagen frühzeitig ein.

Richtwerte

In der Regel sollten Sie im Fächerübergreifenden Bachelor-Studiengang zum Ende des dritten bzw. vierten Fachsemesters folgende Leistungsstände nachweisen können:

 

Erstfach Deutsch

schulischer Schwerpunkt

(insg. 90 LP/6 Sem.)

außerschulischer Schwerpunkt

(insg. 90-106 LP/6 Sem.)

üblicher Leistungsstand zum Ende des 3. Fachsemesters45 LP45 - 53 LP
üblicher Leistungsstand zum Ende des 4. Fachsemesters60 LP60 - 70 LP
Zweitfach Deutsch

schulischer Schwerpunkt

(insg. 60 LP/6 Sem.)

außerschulischer Schwerpunkt

(insg. 50-66 LP/6 Sem.)

üblicher Leistungsstand zum Ende des 3. Fachsemesters30 LP25 - 33 LP
üblicher Leistungsstand zum Ende des 4. Fachsemesters40 LP33 - 44 LP

 

Für die weiteren Studiengänge können Sie die Punkteuntergrenzen für das dritte und vierte Fachsemester in unserer Übersicht   einsehen.

Hinweise

  • Jedes Modul umfasst 10 LP. Jede bereits erbrachte Teilleistung (Studien- oder Prüfungs-leistung) kann grundsätzlich mit 5 LP gleichgesetzt werden.
  • Bedenken Sie, dass Sie laufend Leistungsnachweise erbringen müssen. Das heißt, dass Ihr Leistungsstand nach dem 4. Fachsemester höher sein muss als nach dem 3. Fachsemester (s.o.) usw.