• Zielgruppen
  • Suche
 

Bachelor Studiengang Technical Education mit dem Unterrichtsfach Deutsch

Techniken, Werkstoffe und Gestaltungsmöglichkeiten eines Handwerks oder eines Industriezweiges und deren Vermittlung stehen im Mittelpunkt des Bachelorstudiengangs Technical Education. Studierende werden auf die Arbeit mit Heranwachsenden im Spannungsfeld zwischen betrieblichen Anforderungen und gesellschaftlichen Erwartungen im schulischen und außerschulischen Bereich vorbereitet. Die Leibniz Universität Hannover bietet die Ausbildung für das Lehramt an berufsbildenden Schulen als konsekutives Bachelor-/Masterprogramm an. An den polyvalenten Bachelorstudiengang kann ein Masterstudium angeschlossen werden, dessen erfolgreicher Abschluss die Zugangsvoraussetzung für den Vorbereitungsdienst an berufsbildenden Schulen ist, oder auch ein fachwissenschaftlicher Masterstudiengang.

Der Bachelorstudiengang Technical Education an der Leibniz Universität Hannover gliedert sich in drei Bereiche: eine der wählbaren beruflichen Fachrichtungen Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Elektrotechnik, Metalltechnik, Lebensmittelwissenschaft oder Ökotrophologie, ein Unterrichtsfach und den Bereich Schlüsselkompetenzen einschließlich der Berufs- und Wirtschaftspädagogik und eines Schulpraktikums. Als Unterrichtsfächer können Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Evangelische Religion, Katholische Religion, Mathematik, Physik, Politik oder Sport gewählt werden. Anstelle des Unterrichtsfaches kann auch Sozial-/Sonderpädagogik in der beruflichen Bildung gewählt werden.

Studienverlaufsplan (idealtypisch)

Nützliche Links, Formulare und Studiumshilfen zum Bachelor-Studiengang Technical Education

Info-Seite StudiKOMPAKT der Universität zum Bachelor-Studiengang Technical Education

Info-Seite StudiKOMPAKT der Universität zum Studenfach Deutsch (Germanistik)

Studienführer - Bachelor-Studiengang Technical Education

Studienführer - Fach Deutsch (Germanistik)

Informationen des Prüfungsamtes

Zugangs- und PrüfungsordnungFachspezifische Anlagen

Formulare des Prüfungsamtes