ForschungDidaktik der deutschen Literatur
Publikationen und Projekte

Projekte und Publikationen

1. JÜNGSTE BUCHPUBLIKATIONEN AN DER PROFESSUR

Behrendt, Renata/Kreitz, David (Hrsg.): Autobiografisches Schreiben in Bildungskontexten. Konzepte und Methoden. Bielefeld: wbv 2021.
Weitere Informationen zu dieser Publikation: https://www.zqs.uni-hannover.de/sk/service-lehre/stimmen-von-lehrenden/

Herz, Cornelius: Ziele des Literaturunterrichts. Eine quantitativ-empirische Studie von beliefs bei Deutschlehramtsstudierenden. Berlin: Metzler 2021.

Post, Söhnke: Biographie - Sprache - Didaxe. Kulturdidaktik bei Erich Fried. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2020 (= Gesellschaftskritische Literatur - Texte, Autoren und Debatten 5).

2. VERNETZUNG


KJLM-Dialoge: Einmal im Jahr berichten Beteiligte an kinder- und jugendliterarischer bzw. -medialer Kommunikation aus der Praxis (ab 2021 an der Leibniz Universität Hannover)
2018: Annette Herzog
2019: Franziska Gehm und Horst Klein
2020: Elfie Donnelly
2021: Lena Gorelik

Fachtag Deutsch: Gemeinsam mit dem Fachverband Deutsch im deutschen Germanistenverband (Niedersachsen) bieten wir ab 2022 jeweils im Sommersemester einen Fortbildungstag an
2022: Fachtag Deutsch - zwischen Woyzeck und Inklusion (vorläufiger Titel) am 24.06.2022

3. LAUFENDE PROJEKTE UND VORHABEN AN DER PROFESSUR

Deutschunterricht an Berufsschulen: Wie wird ,Literatur' in der Praxis als Konzept hergestellt und ausgehandelt? Qualitativ-empirisches Forschungsprojekt (Stand: Konzeptionierungsphase)

Neu- bzw. Erstausrichtung einer integrativen Literatur- und Mediendidaktik Niederdeutsch mit dem Ziel der Entwicklung eines Kompetenzrasters

Organisation und Durchführung des Forschungskolloquiums der Abteilung Literaturwissenschaft im SoSe 2022 zum Thema ,How to tell stories digitally (fast?)'