Kooperationen in China

Das Deutsche Seminar unterhält Austauschbeziehungen für Studierende und Lehrende mit vier großen Deutschabteilungen an chinesischen Universitäten:

Alle vier Universitäten befinden sich in Millionenstädten und verfügen über große, ge­schlossene Campusanlagen mit eigener Infrastruktur (Geschäfte, Res­taurants, Sportan­lagen).

Am modernsten ist der Campus am Rande der nordost­chinesischen Hafenstadt Quingdao, die 1897 bis zum Ersten Weltkrieg deutsche Kolonie war.

Die Raumfahrt­universität (Beihang) – neben anderen Hochschulen mitten im nordwestlichen Stadtge­biet Pekings (21 Mill.) – und die (unter deut­scher Beteiligung gegründete) Tongji in der Hafenmetropole Shanghai (15 Mill.) bieten ebenso wie die nahe Hongkong gelegene Fremdsprachenuniversität im südchinesischen Guangzhou (11 Mill.) bewährte Aus­tauschmöglichkeiten.

Für längere Aufenthalte können Sprachassistenzen im Deutsch-Programm verein­bart werden.

AUSTAUSCHKOORDINATION CHINA

Prof. Dr. phil. Alexander Kosenina
Austausch-Koordination
ERASMUS
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
428
Prof. Dr. phil. Alexander Kosenina
Austausch-Koordination
ERASMUS
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
428