• Zielgruppen
  • Suche
 

#sprachlernendesspiel erhält Kulturkometen-Preis

News

 

Das Projekt #sprachlernendesspiel wird mit dem Preis für Kulturprojekte an Schulen „KulturKometen” der TUI-Stiftung und der Kulturregion Hannover ausgezeichnet.

Kinder und Jugendliche, die seit weniger als einem Jahr in Deutschland leben, können im Rahmen des Projekts durch Theaterspielen ihre Sprachfähigkeiten auf einem alternativen Weg verbessern. Beteiligt sind rund 180 Schülerinnen und Schüler aus Sprachlernklassen der Leonore-Goldschmidt-Schule, der IGS Roderbruch, des Gymnasiums Lehrte, der IGS Kronsberg, des Georg-Büchner-Gymnasiums Seelze, des Gymnasiums Herschelschule, der KGS Pattensen, des Erich Kästner Gymnasiums Laatzen und der Marie Curie Schule in Ronnenberg.

„Dass Kinder und Jugendliche nichtdeutscher Herkunft auf einer großen Bühne sichtbar werden und Selbstwirksamkeit erfahren, ist ein erklärtes Ziel unseres Projekts“, sagt Julian Mende, Leiter des Projekts und Lehrbeauftragter im Studienfach Darstellendes Spiel an der Leibniz Universität Hannover. „In diesem Jahr haben wir zum Thema Weg gearbeitet. Es ist großartig, die vielfältigen Arbeitsergebnisse zu sehen: Wege in die Arbeitswelt, Wege durch die eigene Biografie aber auch Wege ins All werden auf der Bühne gezeigt!“

Rund 30 angehende Theaterlehrerinnen und -lehrer aus dem Fach Darstellendes Spiel an der Leibniz Universität Hannover haben in den letzten beiden Schuljahren innerhalb des Projekts wichtige Praxiserfahrungen in der Schule sammeln können. „Das Projekt #sprachlernendesspiel bereichert und ergänzt den Spracherwerb in der Klasse“, sagt Katharina Nuding, Studentin des Faches Darstellendes Spiel an der Leibniz Universität Hannover. „Theater bietet darüber hinaus eine Spielfläche, um Sprache in einem Schutzraum spielerisch zu erproben.“

Ergebnisse der einjährigen Probenarbeit werden am 28.05.2019 um 11 Uhr in der Leonore- Goldschmidt-Schule präsentiert.

#sprachlernendesspiel wird in einer Kooperation zwischen der Leonore-Goldschmidt-Schule, dem Studiengang Darstellendes Spiel der Leibniz Universität Hannover und der Gesellschaft für Theaterpädagogik durchgeführt. Es wird gefördert von der ZEIT-Stiftung, der VGH-Stiftung, der Lotto-Sport-Stiftung, der Klosterkammer Hannover, den Soroptimists Celle, Continental, dem Deutschen Kinderhilfswerk und der CULT Stiftung.